Absicherungen für das Heilwesen

Versicherungslösungen von der Stange sind zwar für Gesundheitsdienstleister in aller Regel unbrauchbar, werden aber leider immer noch gerne genommen. Dass Standard-Versicherungen keinen wirklichen Sichutz bieten, zeigt sich spätestens im Schadensfall. Zahnarzt-Behandlungsstühle und andere teure Praxisgeräte werden nur anteilig ersetzt. Immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen Versicherungsbedingungen auf der einen Seite und Gesundheitsgesetzen oder Kammervorgaben auf der anderen. Entstehen daraus Kosten, müssen die praktisch immer die Versicherten tragen. Dazu kommen noch ungünstige Konditionen, etwa bei der Absicherung von stark schwankenden Lagerbeständen und der Zwang, sensible Daten preiszugeben. Diese wenigen Beispiele sollen reichen, um zu zeigen, wo die Probleme für Gesundheitsdienstleister liegen.

Doch solche Probleme lassen sich meistern. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, akademische Heilberufe und Gesundheitsgewerke mit Absicherungen zu versorgen, die halten, was Sie sich von ihnen versprechen.

Unsere Extra-Seite für Apotheken

Für alle Apothekerinnen und Apotheker haben wir eine ganz neue Internetseite entwickelt. Dort finden Sie  viele nützliche Informationen rund um die ideale Absicherung und selbstverständlich auch alle Kontaktdaten zu unserem Büro. An unserem bewährten Service ändert sich selbstverständlich nichts.

Interessenvereinigung Apotheken- und Praxisschutz (IAP)

In der Vereinigung haben sich unabhängige Versicherungsmakler zusammengetan, die sich auf Apotheken und andere Gesundheitsdienstleister spezialisiert haben. „Das Ziel ist, in enger Abstimmung mit dem Heilwesennetzweg RM eG die professionelle Absicherung akademischer und handwerklicher Heilberufe zu fördern“, sagt der Vorsitzende Christian Ring, Makler für Ärzte und Apotheken aus Dresden. Zur Zeit werden es täglich mehr Mitglieder ... Selbstverständlich gehört PAB Versicherungsmakler zu den IAP-Gründern.
Einige Pressemeldungen zur IAP: AssCompact, Finanzwelt, Apotheke Adhoc.

Wir bauen um!

Diese Seite befindet sich derzeit im Umbau. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es an der einen oder anderen Stelle noch ein bisschen hakt.

AKTUELLES

  • 14.07.2016 09:18

    Guten Abend, Herr Einbrecher!

    Laut der APOSCOPE-Umfrage haben 13 Prozent der Teilnehmer in ihrer Apotheke schon einen Einbruch erlebt. Knapp 6 Prozent der Betroffenen...

  • 15.06.2016 09:22

    Für eine bessere Ausbildung

    Wir machen uns für eine bessere Ausbildung von Apotheken-Beratern stark. Deshalb unterstützen wir auch den IHK-Lehrgang "Berater/in...

  • 14.06.2016 13:05

    Apotheke adhoc: Virus legt Apotheke lahm

    Zugriff verwehrt: Apotheker Christian Arthen hat einen Totalabsturz seiner Apothekensoftware erlebt. Zweieinhalb Tage konnte er nicht auf...

  • 04.05.2016 13:41

    Neue Webseite

    Besuchen Sie doch einmal unsere neue Internetseite. Spannende Informationen exklusiv für Apotheken und Sanitätshäuser auf den Punkt...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Kontakt

Pharm.Assec.Berlin Versicherungsmakler
P.A.B.
Michael Jeinsen
Oberhofer Weg 68
12209 Berlin

Tel.: 030 - 715 430 43
Fax: 030 - 715 430 44

Unser Kundenportal

Profitieren Sie von unserem Kundenportal. Verwalten Sie Ihren Versicherungsvertrag online und nutzen Sie rund um die Uhr verschiedene Funktionen und Services an jedem Ort der Welt.

Ihr Login

Vergleichsrechner

 

Schaden melden

Sie wollen einen Schaden melden? Dann rufen Sie uns über Ihre Hotline-Nummer an (steht auf dem Rücken Ihres PAB-Ordners) oder schreiben Sie eine kurze E-Mail. Damit ist Ihre Pflicht erfüllt und wir übernehmen.

Bei Einbruch, Diebstahl, Raub, Beschädigung und Betrug immer auch die Polizei informieren:

Das Apotheker-Buch

Ein Leitfaden, der zeigt, auf was es bei Versicherungen für Apotheken ankommt. Das Buch richtet sich zwar an Vermittler, "aber es ist auch für Apotheker eine leicht lesbare Lektüre", findet Karin Wahl, ehemalige Kammerpräsidentin und ABDA-Vorständin.

Mehr zum Buch

Ihre Bestellung

PharmAssec-Berlin ©2010 alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode