Wenn der Apotheken-Kühlschrank ausfällt

05.09.2017 17:35

 Versicherungsunterlagen sind die Stiefkinder der Apotheken-Buchhaltung: Meist weiß man zwar, wo sie abgelegt sind, aber Details zum Inhalt könnte man spontan nicht nennen. Im Schadensfall bereut man diese Laissez faire-Haltung. In einer Apotheke gibt es viele Risiken – vom geklauten Rezept bis zur defekten Automatiktür. Wo lauern die Fallstricke und wie sollte die Apothekenversicherung abdecken? Mehr

Zurück

Wer es genauer wissen will

Weitere Informationen zur richtigen Absicherung von Apotheken finden Sie in dem Buch "Zielgruppenanalyse Apotheker" von Michael Jeinsen.

Kontakt

PAB Versicherungsmakler
Michael Jeinsen
Oberhofer Weg 68
12209 Berlin

Tel.: 030 - 715 430 43
Fax: 030 - 715 430 44

Heilwesennetzwerk

Wir sind Mitglied im Heilwesennetzwerk RM eG. Der genossenschaftlich organisierte Zusammenschluss ist die Interessenvertretung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen sowie Heilberufe, Hebammen, Apotheken und den Sanitätsfachhandel. Zweck der Genossenschaft ist es, die Wirtschaftlichkeit der gesamten Gesundheitsbranche zu stärken.

Eine Initiative für Sie

Ebenso sind wir Teil der Interessenvereinigung Apotheken- und Praxisschutz (IAP) im Heilwesennetzwerk eG. IAP ist eine Verbindung von Maklern, die sich auf die Beratung von Gesundheitsdienstleistern spezialisiert haben. Hier finden Sie die Berater, auf die Sie sich verlassen können. Denn alle IAP-Berater kennen die Besonderheiten der Gesundheitsbranche.

Fast nur für Apotheken

Unsere neue Webseite speziell für Apotheken und Sanitätshäuser bietet Ihnen viele weitere Informationen rund um das Thema berufsgerechte Absicherung. Besuchen Sie uns einfach einmal unter der neuen Adresse: www.apotheke-versicherung.de.

PharmAssec-Berlin ©2010 alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode