Neues Apotheker- Buch erschienen

02.04.2015 15:28

Mit dem Buch „Zielgruppenanalyse Apotheker“ eröffnet der VersicherungsJournal-Verlag eine neue Publikationsreihe, die sich der Orientierung auf klar definierte Kundengruppen widmet. Das neu erschienene Werk des Autors Michael Jeinsen beschäftigt sich mit der Berufsgruppe Apotheker, insbesondere den Inhabern von Apotheken. Es geht auf die spezielle Problematik im Apothekenwesen ein und gibt praktische Tipps zur Kundenansprache und Absicherung apothekerspezifischer Risiken.

Wer in diesen Tagen eine Versicherungsfachtagung besucht, hört viel von Sorgen im Vertrieb. Kostensparen und Vermittlersterben sind die Schlagworte, die eine krisenhafte Situation beschwören. So zuletzt auf dem 15. Vorlesungstag an der Universität Leipzig.

Diskutiert wird die Frage nach einem geeigneten, sprich ertragreichen Geschäftsmodell. Hierbei wird oft der Weg der Zielgruppenorientierung angeführt. Denn wer sich auf eine oder mehrere wenige Kundengruppen mit gleichen Merkmalen konzentriert, kann diese gezielter bedienen. Dies zeigt zum Beispiel eine Umfrage des VersicherungsJournal Extrablatts. Fast alle befragten Vermittler, die sich spezialisiert haben, würden dieses Geschäftsmodell wieder wählen. 35 Prozent sehen den Vorteil in „guten Ertragschancen“.

Zielgruppen lassen sich auf unterschiedliche Weise bilden – beispielsweise nach Geschlecht, Alter, Beruf oder Freizeitaktivitäten. Eine neue Publikationsreihe des VersicherungsJournal-Verlags greift diesen Ansatz auf und wird in loser Folge verschiedene Kundensegmente und ihre Besonderheiten präsentieren.

Neues Buch erschienen

Den Anfang macht das Buch des Autors Michael Jeinsen „Zielgruppenanalyse Apotheker“. Der Versicherungsmakler hat sich vor einigen Jahren auf diesen Berufsstand spezialisiert und kennt sich genau aus in den Problematiken des Apothekenwesens. Sein Buch hilft dabei, eine anspruchsvolle Zielgruppe und deren Bedürfnisse kennenzulernen, ihre Situation zu analysieren und eine individuelle Vorgehensweise zur Erschließung neuer Kundengruppen zu entwickeln.

Jeinsen erklärt Mentalität und Prägungen der Berufsklasse und zeigt Ansätze für eine erfolgreiche Akquise auf. Des Weiteren werden die rechtlichen Rahmenbedingungen, die den Absicherungsbedarf einer Apotheke regeln, vorgestellt.

Im zweiten Teil seines Buches beschreibt der Autor apothekerspezifische Risiken, Absicherungslücken, Haftungsfallen und Lösungsmöglichen in der Sach- und Lebensversicherung. Zudem schildert er, wie der Vermittler mit zusätzlichen Services bei Apothekern punkten kann.

Tipps zur Zielgruppenerschließung

Die Betreuung von Apotheken sei zwar komplex, meint Jeinsen. Da viele jedoch häufig falsch und am Bedarf vorbei versichert seien, gebe es für einen Versicherungsvermittler viel zu tun.

Wie sich dieser Apotheker als Zielgruppe erschließt, zeigt sein Buch klar strukturiert, praxisnah und anschaulich geschrieben. Der Autor bringt zahlreiche Tipps und Handlungsanweisungen, die es dem Leser erleichtern, das Erfahrene in die Vertriebspraxis umzusetzen. Ein mitgeliefertes ABC der Apothekersprache hilft, die richtigen Worte im Kundengespräch zu finden.

Das Buch richtet sich an Versicherungsvermittler, hilft aber auch Anbietern von Versicherungslösungen, sich in die Erfordernisse und Denkweisen, die eine Zielgruppenorientierung voraussetzt, einzulesen. Ebenso ist es eine kurzweilige und anregende Lektüre für alle Vertriebsleute, die ein eigenes Konzept der Zielgruppenansprache entwickeln wollen.

Apothekern bietet es nicht zuletzt in einer auch für Fachfremde verständlichen Sprache eine gute Übersicht darüber, wie es um ihren Absicherungsbedarf gestellt ist.

Bezugsquelle

Das Buch „Zielgruppenanalyse Apotheker – Status, Bedarf und Lösungen: Chancen zur Spezialisierung“ im Format A5 umfasst 232 Seiten.

Es ist erhältlich als Printversion, ISBN 978-3-938226-39-1, für 29,90 Euro, als (nicht druckbares) E-Book, ISBN 978-3-938226-40-7, für 19,90 Euro und als Kombiversion (E-Book plus Druckversion) für 39,90 Euro.

Weitere Informationen sind zu finden auf der Seite https://www.versicherungsjournal.de/buch/zielgruppenanalyse-apotheker-319.php

Die Presseinformation im PDF-Format

Zurück

Kontakt

PAB Versicherungsmakler
Michael Jeinsen
Oberhofer Weg 68
12209 Berlin

Tel.: 030 - 715 430 43
Fax: 030 - 715 430 44

PharmAssec-Berlin ©2010 alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode